Schlosshofschule

Wir übernehmen Verantwortung!

Die Fuchsklasse züchtet Distelfalter (mehr auch unter "Das virtuelle Klassenzimmer")


  • IMG_20200425_125312829
    IMG_20200425_125312829

Der Distelfalter in der Aufzucht. Er ist es ein kleines Ei, daraus schlüpft eine Raupe...


  • IMG_20200425_125230987_HDR
    IMG_20200425_125230987_HDR
  • IMG_20200425_125349345
    IMG_20200425_125349345

22.04.2020

Die Raupen des Distelfalters leben in einem kleinen Aufzuchtbecher. Sie ernähren sich von pflanzlichen Bestandteilen und Fruchtzuckerlösungen. Im Deckel befinden sie kleine Luftlöcher. Sie lieben es, wenn es eine konstante (gleichbleibende) Raumtemperatur gibt.

Optimal sind 22-24°C und ein Ort der ruhig ist und nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.

Damit keine Keime in die Kiste gelangen können, sollte man den Deckel nicht abheben.

Es kann zwischen 3 und 5 Wochen dauern, bis sich die Raupen verpuppen.

Sollte sich etwas an den Raupen verändern. Werde ich es euch hier mitteilen. Jetzt heißt es erst einmal warten und beobachten...

04.05.2020

Mittlerweile sind die Raupen gewachsen. Sie haben jetzt nur noch wenig Platz. Sie haben den Boden mit ihrem Unrat verunreinigt und fangen an sich in eine Art Spinnengewebe einzunisten.

Schon bald werden sie sich vollständig verpuppen.


12.05.2020

Jetzt ist es soweit. Die Raupen haben sich alle verpuppt. Es gab noch einen Nachzügler. Dieser hat fast zwei tage länger gebraucht, um sich zu verpuppen. Ich hatte schon befürchtet, dass die anderen schlüpfen bevor die letzte Raupe verpuppt ist. Aber es ist geschafft!

Die Raupen ziehen heute in ihr neues Zuhause um - eine Voliere.

Video: Umzug der Raupen

26.05.2020

Ausflug in die Freiheit

Nun ist es soweit...die Distelfalter werden ausgesetzt. Sie waren jetzt 4 Tage in der Voliere. Leider sind nur zwei Falter geschlüpft. Heute dürfen sie ins Freie.

Video: Distelfalter-Flug

E-Mail
Anruf
Infos